16 Tage Namibia

Reisewelt24 Sonderreise


16 Tage Namibia

mit Reisebegleitung durch Reisewelt24

 

Was viele nicht wissen: Das oft als karges Land verrufene Namibia, das im Norden an Angola,

im Osten an Botswana und im Süden an Südafrika grenzt und klimatisch gesehen zu den Subtropen zählt,

besticht durch Schönheit und Vielseitigkeit

 

 

Highlights

►Pirschfahrt auf der Okapuka Ranch

►3-Tages Safari im Etosha Nationalpark

►Katamaran Fahrt in der Walvis Bay (Swakopmund)

►Ausflug zur Mondlandschaft

►Sundowner Pferderitt in der Namib Wüste

►Naturrundfahrt in der Kalahari Anib Lodge

 


Namibia Ein Land zum Träumen

15 Nächte
15.05.2019
pro Person ab

3.495,- €


Alle Reisen von Reisewelt24 anzeigen

Die Reise

 

15. Mai: München - Windhoek

Am Abend Flug von München nach Windhoek. Freuen Sie sich auf ein kontrast­reiches Land, das „Juwel von Afrika“ genannt wird.

16. Mai: Windhoek - Okapuka

Sie landen früh morgens in Windhoek. Ihr Fahrer erwartet Sie bereits und Sie fahren zur Okapuka Ranch, die sich am Fuße der Otjihavera Berge befindet. Es ist eines der ersten Privatreservate in Namibia. Sie ist die Heimat für eine Vielzahl von Tieren, darunter auch Nashörner. Entspannen Sie in dieser herrlichen Umgebung. Am späten Nachmittag begeben Sie sich auf eine Pirschfahrt mit der Ranch.

Übernachtung: Okapuka Ranch, Verpflegung: Halbpension

17. Mai: Okapuka - Etoscha NP

Nach einem frühen Frühstück beginnt Ihre Namibia Safari mit der Fahrt in nörd­licher Richtung an den Rand des weltberühmten Etosha Nationalparks, welcher für die nächsten 3 Nächte der erste Höhepunkt auf Ihrer Namibia Reise sein wird. Der Park wurde 1907 vom damaligen deutschen Gouverneur von Lindenquist, zum Wildresevat erklärt.

Übernachtung: Etosha Safari Lodge, Verpflegung: Halbpension

18. Mai: Etosha Nationalpark

Nach dem Frühstück fahren Sie in den Etosha NP, um auf einer ganztägigen Wildbeobachtungsfahrt in Ihrem Reisebus die verschiedenen Tier-, Vogel- und Pflanzenarten zu erkunden. Die 22 270 km2 des Parks umfassen verschiedene Landschaften und Lebensräume, in deren Zentrum die endlose erscheinende Etosha Pfanne, „der Platz des trockenen Wassers“, liegt.

Übernachtung: Etosha Safari Lodge, Verpflegung: Halbpension

19. Mai: Etosha Nationalpark

Der ganze Tag wird der Wildbeobachtungen im Etosha Nationalpark gewidmet und bringt Sie in Gebiete, die Sie am vorherigen Tag nicht gesehen haben.

Wildarten wie Spitzmaulnashörner, Elefanten, Zebras, Giraffe sowie zahlreiche Antilopenarten sind im Park beheimatet und mit etwas Glück können Sie auch Raubkatzen wie Geparden, Leoparden und Löwen sehen.

Übernachtung: Etosha Safari Lodge, Verpflegung: Halbpension

20. Mai: Damaraland

Am Morgen lassen Sie den Etosha Nationalpark hinter sich und erkunden das Damaraland, das durch seine raue Schönheit jeden Besucher fasziniert. Sehens­wert ist der westlich von Khorixas gelegene „Versteinerter Wald“. Hier sind von urzeitlichen Fluten bis zu 30m lange Baumstämme angeschwemmt worden und im Laufe der Jahrmillionen versteinert. Das Alter dieser fossilen Baumstämme wird auf 280 Millionen Jahre geschätzt. Anschließend besuchen Sie ein Damara­dorf. Die Damaras, genauso wie die Buschmännern, leben schon seit Tausenden von Jahren in Namibia. Bei dem Besuch des Dorfes erfahren Sie alles über deren Tradition und Kultur.

Übernachtung: Vingerklip Lodge, Verpflegung: Halbpension

21. Mai: Damaraland

Ein Besuch von Twyfelfontein gehöt zu den Höhepunkten dieser Region. Einer der reichsten Fundorte an Felsgravuren und -zeichnungen. Schöpfer der Dar­stellungen waren Jäger, die vor ca. 5000 Jahren an den Wasserstellen dem Wild auflauerten. Auch der „Verbrannte Berg“ mit seinem einzigartigen Farbspiel und die Orgelpfeifen sind von erdgeschichtlicher Bedeutung.

Übernachtung: Vingerklip Lodge, Verpflegung: Halbpension

22. Mai: Swakopmund

Ihre Namibia Safari führt weiter über Uis, einem ehemaligen Zinnminendorf, an den Atlantischen Ozean bis nach Swakopmund, Namibias beliebtester Ferienort, dessen Erscheinung und Charakter an eine deutsche Kleinstadt erinnert.

Übernachtung: The Delight Hotel, Verpflegung: Frühstück

23. Mai: Swakopmund

Am Vormittag nehmen Sie an einem Bootsausflug in der ruhigen Lagune der Hafenstadt Walvis Bay teil. In der Regel begleiten Robben und Pelikane das Boot. Die Tour führt an einer großen Robbenkolonie vorbei und gibt auch interessante Einblicke in Walvis Bay als einen der größten Fischereihäfen der Region. Der Nach­mittag steht für individuelle Unternehmungen zur Verfügung.

Übernachtung: The Delight Hotel, Verpflegung: Frühstück

24. Mai: Namib Desert

Sie begeben sich in die Umgebung von Sossusvlei, wo einige der höchsten Dünen der Welt aus dem Sandmeer herausragen. In der Lodge haben Sie die Gelegenheit am Pool zu entspannen oder eine Wanderung zu unternehmen. Am Nachmittag steht ein Sundowner Pferderitt auf dem Programm.

Übernachtung: Desert Homestead Lodge, Verpflegung: Halbpension

25. Mai: Namib Desert - Sossusvlei

Mit Sonnenaufgang fahren Sie in das Herz der Namib Wüste, um die höchsten Dünen der Welt zu erleben. Die riesigen, ockerfarbenen Sanddünen des Sosssus­vlei bieten ein unvergessliches Panorama. Die weißen Vleis (Lehmpfannen) bilden einen scharfen Kontrast zu dem roten Sand und dem endlos blauen Himmel.

Danach fahren Sie zum Sesriem Canyon, dessen Name von den frühen Siedlern stammt, die auf die im Canyon gelegen Wasserlöcher angewiesen waren.

Übernachtung: Desert Homestead Lodge, Verpflegung: Halbpension

26. Mai: Namib Desert/Kalahari

Heute geht die Reise via Maltahöhe und Mariental in die Kalahari Wüste. In Malta­höhe können Sie das Oahera Kuturzentrum besuchen. Feiner roter Sand bestimmt das Landschaftsbild der Kalahari Wüste. Heute sind weite Teile zu Naturschutz­gebieten erklärt worden. Sie ist dennoch Heimat der San, der Buschleute. Nach An­kunft bei der Lodge nehmen Sie an einer Naturrundfahrt durch die roten Dünen teil.

Übernachtung: Kalahari Anib Lodge, Verpflegung: Halbpension

27. Mai: Kalahari

Der Tag steht zur freien Verfügung. Die Kalahari Anib Lodge lädt zum Entspannen ein, einfach mal die Seele baumeln lassen. Die Lodge wurde erst stilvoll renoviert. Wanderwege und ein Pool laden zum Relaxen ein.

Übernachtung: Kalahari Anib Lodge, Verpflegung: Halbpension

28. Mai: Windhoek

Auf der Okapuka Ranch können sie nach Lust und Laune entweder Entspannen oder an einer Safari teilnehmen.

Übernachtung: Okapuka Ranch, Verpflegung: Halbpension

29. Mai: Windhoek - München

Nach einem gemütlichen Frühstück heißt es heute Abschied nehmen. Sie fahren zurück nach Windhoek, wo noch ein kurzer Stadtrundgang ansteht, um dann zum Flughafen zu gelangen, um wieder in die Heimat nach Deutschland zu fliegen.

30. Mai: Ankunft in München

Mit vielen neuen Erinnerungen und tollen Eindrücken im Gepäck (natürlich auch mit Souvenirs) kommen Sie wieder in München an.

 

Änderungen vorbehalten

 

Im Reisepreis enthalten

►Internationale Linienflüge in der Economy-Class

►Flughafen- und Sicherheitsgebühren, Treibstoffzuschläge

►13 Übernachtungen in Hotels und Lodges der guten Mittelklasse in Zimmern mit Bad/Dusche und WC Tägliches Frühstück

►Stilles Mineralwasser im Bus

►alle Transfers und Fahrten in landesüblichen, klimatisierten Reisebussen (Fahrzeuggröße entsprechend der Teilnehmerzahl)

►Safaris/Stadtrundfahrten wie im Reiseverlauf angegeben

►Erfahrene und qualifizierte, deutschsprechende örtliche Reiseleitung, die gleichzeitig der Fahrer ist

►Gepäcktransport

►1 Namibia Reiseführer pro Buchung

►Informationsmaterial

►11x Abendessen (täglich, außer in Swakopmund)

 

Nicht im Reisepreis enthalten:  

►Reiseversicherungen

►persönliche Ausgaben, wie z.B. weitere Mahlzeiten, Trinkgelder, Minibar, Telefonate usw.

 

Es gelten die AGB von: Reisewelt24 Inh. Andreas Stetter, 86368 Gersthofen





Impressum | AGB | Datenschutzerklärung | Bildnachweis